Schule
1995-08 – 2000-07 Grundschule, Max-Träger-Schule
2000-08 – 2006-07 Realschule, Haupt- und Realschule Sportplatzring
2006-06-23 Realschulabschluss, Notendurchschnitt: 2.50
2006-08 – 2008-07 Berufsfachschule Technische Assistenz für Informatik (TAI), Staatliche Gewerbeschule Energietechnik - G 10
2008-06-30 Staatlich geprüfter technischer Assistent für Informatik, Notendurchschnitt: 2.00
2008-08 – 2009-07 Fachoberschule (FOS) Fachbereich Technik Fachrichtung Elektrotechnik, Staatliche Gewerbeschule Energietechnik - G 10
2009-06-29 Fachhochschulreife, Notendurchschnitt: 1.63
Studium
2009-09 – 2013-02 Bachelor Angewandte Informatik (B-AI), Department Informatik, Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg, 165 CP, Notendurchschnitt: 1.26
2013-03 – 2015-02 Bachelor Media Systems (B-MS), Department Medientechnik, Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg, 152 CP, Notendurchschnitt: 1.27
Praktika
2004-08 Stilke Buch- und Zeitschriftenhandelsgesellschaft GmbH, Einzelhandelskaufmann
2005-02 Reset Grafische Medien GmbH, Mediengestalter für Digital- und Printmedien
2007-10 – 2007-11 Arbeitsbereich Kognitive Systeme des Fachbereiches Informatik der Universität Hamburg, inklusive einwöchigem Schnupperstudium in der Projektgruppe Asymmetrische Verschlüsselung
Zertifikate
2010-01-10 Certified CAcert Assurer - Zertifikat (68 KiB)
2012-12-04 Functional Programming Principles in Scala - Leistungsnachweis (295 KiB)
2014-01-21 Principles of Reactive Programming - Leistungsnachweis (85 KiB)

Diagramm: Notendurschnitt über die Zeit [1]Die Fehlerbalken bis 2009 stellen die Ungenauigkeit der Zeugnis-Bewertungsskala dar, die dadurch entsteht, dass Noten ohne + und - eingetragen werden. Ab 2009 stellen die Fehlerbalken das Intervall zwischen bester und schlechtester noch zu erreichender Endnote dar.

Sterne heben Abschluss- oder Abgangszeugnisse hervor.

Robin C. Ladiges / Ausbildung

Flagge der USA